Map Unavailable

Date/Time
Date(s) - 26/05/2024 - 01/06/2024
15:00 - 14:00

Location
1000 Krauthof Schindler

Categories


DREI KRÄFTE VISIONSSUCHE

Drei Tage und drei Nächte
All-Eins-Sein am Berg,
mit den Elementen,
den Pflanzen und Tieren,
den Naturwesen
und mit Dir!

Die Visionssuche ist ein Ritual unserer Ahnen, während dem Du die Möglichkeit hast, mit Dir selbst und der Natur in Harmonie zu kommen. Als Visionssuchende*r findest Du Antworten auf viele Deiner Fragen, begegnest Deinen Ängsten, überwindest diese und überschreitest innere Grenzen.
Diese intensive Begegnung mit Dir selbst und die Rückbesinnung auf die Natur ermöglichen äußerst positive Veränderungen in Deinem alltäglichen Leben. Entscheidungsfindung, innere Klarheit und die Rückverbindung zur schöpferischen Quelle und zu den Herzen unserer Mitmenschen sind nur einige der Schätze, die dieses uralte Ritual Dir schenken kann.
Wir werden unser Basiscamp beziehen und dann im Schoss von Mutter Erde, der Schwitzhütte, beten, singen, schweigen, lachen, trommeln… um dann auch Vater Himmel zu ehren und drei Tage und drei Nächte auf den Berg, also auf Visionssuche zu gehen.
Das Besondere an der Visionssuche der Drei Kräfte ist, dass sie in einer mitteleuropäischen, schamanischen Tradition stattfindet und somit direkt in Verbindung mit unseren eigenen Wurzeln erfahren wird. Der Drei Kräfte Stamm mit seinem Feuerkreis, klare und verständliche Ritualabläufe, deutschsprachige Kraftlieder sowie die tragende und unterstützende Gemeinschaft im Basiscamp geben Dir Sicherheit und Vertrauen. Während Deiner Zeit am Berg finden im Camp täglich Schwitzhütten und Andersweltreisen zu Deiner Unterstützung statt. Alle im Camp geben ihre ganze Kraft um für Dich zu beten, zu schwitzen, zu essen, zu trinken und Dich auf allen Ebenen zu stärken. Durch das drei Tage und drei Nächte brennende Ritualfeuer, welches sorgsam und liebevoll gehütet wird, besteht zwischen dem Basiscamp und Dir eine starke Verbindung. Diese hilft Dir dabei, durch Deine Erfahrungen am Berg zu gehen und mögliche Krisen zu überwinden.
Der wichtigste Teil der Zeremonie ist das Alleinsein in Verbindung mit der Natur und der Verzicht auf Nahrung für drei Tage und drei Nächte. Wir bekommen im Austausch dafür Informationen über unsere Lebensaufgabe in Form von Träumen und Visionen. Wir lernen uns auf spirituelle Weise zu ernähren. Der Flug der Vögel, das Flüstern der Bäume, Abend- und Morgenrot, die Sterne, das Mondlicht und der direkte Kontakt mit Mutter Erde und Vater Himmel beginnen uns auszufüllen. Wir bekommen unsere Erinnerung daran zurück, dass wir Teil einer universellen Harmonie sind.

 

Organisatorisches & Information

Visionssuche:
Für die Visionssuche steht uns ein großer Buchenmischwald am Berg Peilstein zur Verfügung, in dem während der Visionssuche auch die Arbeit und Jagd ruhen. Urige Natur, jede Menge frische Quellen, alte Bäume, uralte Steine (Findlinge), kleine Bäche sowie die Kraft des uralten Ritualplatzes am Gipfel stärken Dich. Der stark bedrohte echte europäische Steinkrebs hat hier noch ein Rückzugsgebiet und Hirsche, Rehe, Eulen, Uhus und viele seltene Tiere gibt es in Hülle und Fülle. Du wirst während der Visionssuche sehr wahrscheinlich mit Tieren in Kontakt kommen, denen Du zuvor noch nie so nahe begegnet bist. All dies bietet die ideale Umgebung für eine Visionssuche und wird Dich die drei Tage und drei Nächte nähren, während Du physischer Nahrung entsagst und Dein Sein dem Großen Ganzen öffnest.
Gemeinschaftsleben im Camp:
Am Fuße des Peilsteins, dem zweithöchsten Berg des Waldviertels (1061m) beziehen wir den magischen Platz der Familie Schindler. Dort wohnen mit uns die Familie Schindler, ihre Enten, Ziegen, Schafe, Hühner, ein Pferd, Steinwesen, Kleine Leute usw. Wir haben einen Zeltplatz, Gruppenschlafraum, Essraum mit großer Küche, Badezimmer, WC, ein gut gepflegtes Gemeinschaftstipi mit Holzfußboden als Ritualraum und einen kleinen Schwimmteich mit Schwitzhüttenplatz inkl. Schwitzhütte zur Verfügung. Der Platz wurde in den letzten Jahren komplett neu mit viel Liebe und Kraft geschaffen. Es ist ein wunderschöner Platz, der von sehr liebevollen Menschen getragen wird.

Ablauf:

  • Sonntag: 15:00 – 18:00 Uhr: Ankommen, Zeltaufbau etc.; abends: gemeinsames Abendessen
  • Montag: Aufbau der Gemeinschaft und des Platzes; abends: Eröffnungskreis Visionssuche
  • Dienstag: Sonnenaufgang: Eröffnungsschwitzhütte und danach Beginn der Visionssuche am Berg
  • Mittwoch & Donnerstag: morgens & abends: Unterstützungs-Schwitzhütte,
    Untertags: Unterstützungs-Andersweltreisen; Gemeinschaftsleben mit Redekreise etc.
  • Freitag: morgens: Abschlussschwitzhütte und Ende der Visionssuche;
    Tagsüber: Integration und Redekreise; Abend: Abschlusskreis- und ritual, gemeinsame Feier
  • Samstag: Platz bereiten; Abreise

Kosten: Visionssuchende: € 700.- oder Unterstützende (Gemeinschaft): € 400.-
inkl. kompletter Bio-Verpflegung, Übernachtung (Zelt), Platzkosten, Brennholz, usw.

Veranstalter:
Drei Kräfte Stamm
ZVR: 1769785709

Anmeldung und organisatorische Information:
Krista-Gilda Kerner Feuertanz
0650/8343838
kristagilda@gmail.com

Anmeldung über dieses Formular: Anmeldung Berg oder Camp

Information:
für Visionssuchende und
zum Ritual:
Klemens Robe Blitzrabe
0680/1202113
blitzrabe@schamanentum.at

für Unterstützende in
der Gemeinschaft
Gabriele Kerbl Weites Herz
0699/14469361
Gabriele_Kerbl@yahoo.de

Zum Veranstaltungsort:
Seminarzentrum 1000Kraut
Hinterholz 28
3663 Münichreith-Laimbach
www.1000kraut.at